zurück

Carl F. Bucherer kooperiert mit dem scheizerischen fussballverband.

24 März 2014

Für Sieger.

Luzern, im März 2014. Ausgestattet mit einer Special Edition der Patravi ScubaTec der Luzerner Manufakturmarke Carl F. Bucherer startet die Schweizer Nationalmannschaft in die Fussballweltmeisterschaft in Brasilien.

Im Sommer 2014 dreht sich die Welt wieder um die schönste Nebensache der Welt – in Brasilien findet die 20. Fussball-weltmeisterschaft statt. Und die gesamte Schweizer Nation ist auf das Abschneiden ihrer „Nati“ gespannt. Die erfolg-reiche Qualifikation der Eidgenossen mit vier Siegen und einem Unentschieden lässt spannende Partien erwarten. Speziell für die Weltmeisterschaft gestaltet Carl F. Bucherer einen Zeitzeiger, der die Stärke des Schweizer Nationalteams untermauern soll und ihr grosses Engagement widerspiegelt.

Die Kooperation zwischen dem Schweizerischen Fussballverband (SFV) und Carl F. Bucherer drückt zudem die enge Verbundenheit der Luzerner Manufakturmarke zu ihrem Heimatland, der Schweiz, aus. Und zeigt, dass beide Partner gemeinsame Werte haben – Stärke, Tradition, ein visionärer Geist und Charisma. Eigenschaften, die auch dem Sondermodell zu eigen sind: Die Special Edition der Patravi ScubaTec wurde an die Farben der Nationalmannschaft und des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV) angelehnt: Mit roten Designdetails auf Schwarz erstrahlt der markante Zeitmesser, der die gesamte Mannschaft und den Trainerstab während des Turniers beflügeln soll. „Das besondere Modell der Patravi ScubaTec ist aus derselben Begeisterung heraus entstanden, die auch die Sportler zu Spitzenleistungen antreibt. Sie reflektiert einen starken Willen und soll das Schweizer Team auf seinem erfolgreichen Weg motivieren – mit Charakter und Ausdrucksstärke“, beschreibt Sascha Moeri, CEO von Carl F. Bucherer, die Idee hinter der Special Edition. Überreicht werden dem Team die Sondermodelle Ende Mai in Weggis, wenn die rund 40-köpfige Delegation von Spielern, Trainern und Staff-Mitgliedern den Schweizer Teil der WM-Vorbereitung absolviert.