zurück

Carl F. Bucherer und zai kooperieren

18 März 2014

Manufakturen der Perfektion.

Luzern, März 2014. Die Schweizer Uhrenmanufaktur Carl F. Bucherer und der Skihersteller zai starten eine inspirierende Partnerschaft.

Qualität, Leistung und Innovation – das sind die Pfeiler auf denen Erfolg gegründet wird. Darin sind sich die Schweizer Unternehmen Carl F. Bucherer und zai einig. Aus dieser gemeinsamen Philosophie heraus entstand eine Partnerschaft, von der beide Manufakturen profitieren.

Handwerk aus Leidenschaft.
Zai, der Hersteller exklusiver Ski und edlem Golfzubehör, wurde 2003 vom erfolgreichen Skidesigner Simon Jacomet gegründet und verfolgt seither das Ziel, Produkte herzustellen, die Massstäbe setzen. Genau wie Carl F. Bucherer strebt auch zai nach Perfektion – sowohl im Design, als auch in der Qualität, die keine Kompromisse eingeht. Durch herausragende Handwerksfähigkeiten entstehen in beiden Manufakturen Meisterwerke, die begeistern.Die Zeitmesser von Carl F. Bucherer sind das Ergebnis traditioneller Uhrmacherkunst, die von Generation zu Generation stetig weiterentwickelt wurde. Und auch die Skifertigung – die sportliche Verbindung aus Holz und Metall – blickt auf eine lange Geschichte zurück. Diese traditionsreichen Kunsthandwerksfähigkeiten heben zai und Carl F. Bucherer zukunftsweisend auf ein neues Level.

Vorausdenker im Premiumsegment.
Denn Carl F. Bucherer teilt mit zai nicht nur allerhöchste Ansprüche an die eigenen Leistungen, sondern auch das kontinuierliche Streben nach Innovation. Durch beharrliche Weiterentwicklungen definieren die Schweizer Unternehmen ihre hohen Ziele immer wieder neu. Während Carl F. Bucherer mit herausragenden Manufakturwerken wie dem CFB A1000 beeindruckt, ist zai weltweit führend im Einsatz von revolutionären, oft selbstentwickelten Materialien. Leidenschaftlich verfolgen sie ihre Visionen und setzen diese in die Realität um. Zai und Carl F. Bucherer gehen beide unermüdlich ihren eigenen Weg – und nun gemeinsam in die gleiche Richtung.