zurück

MANERO FLYBACK BEGLEITET SCHWEIZER FUSSBALLNATIONALTEAM NACH RUSSLAND

25 Mai 2018

Grosse Momente

Seit 2016 besteht die Zusammenarbeit zwischen Carl F. Bucherer und dem Schweizerischen Fussballverband (SFV), die mit dem fussballerischen Meilenstein in Russland einen neuen Höhepunkt erreicht. Als Official Timekeeper des Nationalteams stattet die Schweizer Luxusuhrenmanufaktur aus Luzern die Spieler zu diesem historischen Anlass mit einem besonderen Zeitmesser aus, den das Nationalteam selbst auswählte: die charaktervolle Manero Flyback in Rotgold mit schwarzem Zifferblatt und schwarzem Armband.

Feierliche Übergabe

Am 31. Mai 2018 wurde in Lugano im Rahmen des letzten Trainingslagers vor der Reise nach Russland jedem Spieler persönlich eine Uhr überreicht. Die Übergabe erfolgte im Beisein von Renato Bonina, Executive Vice President Sales Europe von Carl F. Bucherer, und Claudio Sulser, dem Delegierten des Schweizer Nationalteams. Bei der Uhrenübergabe setzten die Spieler ausserdem ihr Autogramm auf ein stimmungsvolles Bild der Uhr. Das signierte Gesamtkunstwerk wird im Rahmen des Charity-Golfturniers «Golf Trophy Engelberg» zugunsten der Juniorenförderung des FC Luzern versteigert.

Feierliche Übergabe

Ein perfektes Team

Wie im Fussball dreht sich auch in der Uhrmacherkunst alles um Zeit und Zusammenspiel. Alle Einzelteile in einem Uhrwerk müssen perfekt ineinandergreifen, um als Ganzes zu überzeugen. Dieses Verständnis kommt auch im Slogan der Kampagne zur Kooperation des SFV und Carl F. Bucherer zum Ausdruck: «A single second can change history – Eine einzelne Sekunde kann Geschichte schreiben.» In 90 Minuten Fussballspiel, und manchmal sogar darüber hinaus, kann jeder Schuss, jede Aktion den ausschlaggebenden Unterschied bedeuten – und sogar Geschichte schreiben.

Ein perfektes Team

Luzern immer mit dabei

Luzern immer mit dabei Getreu dem Motto der weltweiten Kampagne zur Manero Flyback «Wherever time takes you, Lucerne travels with you» wird die Uhr die Spieler als wertvolles Stück Heimat nach Russland begleiten. «Wir freuen uns sehr, dass die Wahl des Teams auf eine Uhr fiel, die an die starken Wurzeln von Carl F. Bucherer erinnert. Diese sollen auch die Spieler während ihrer Zeit in Russland in jeder Sekunde stärken», so Sascha Moeri, CEO von Carl F. Bucherer. Als Official Timekeeper des Nationalteams wird Carl F. Bucherer die Daumen drücken, wenn die Schweizer Spieler in wenigen Wochen in Russland antreten – beflügelt von dem Stück Heimat an ihrem Handgelenk.

Luzern immer mit dabei