zurück

ZEIT IN DER SCHWEBE

19 Dez. 2019

Drei neue Varianten

Bei ihrer Premiere 2018 hatte die Manero Tourbillon Double Peripheral erstmals für Furore gesorgt. Pünktlich zur Festsaison präsentiert Carl F. Bucherer nun eine neue Trilogie edler Varianten, die im Set oder einzeln moderne Uhrmacherkunst zelebrieren. Die prächtigen Chronometer aus Rosé-, Gelb- oder Weissgold sind mit dem Manufakturkaliber CFB T3000 versehen. Es setzt die hauseigene Innovationskraft und uhrmacherische Exzellenz der Luzerner Manufaktur gleich doppelt in Szene: Das schwebende Tourbillon und der periphere Automatikaufzug unterstreichen einmal mehr die führende Rolle von Carl F. Bucherer im Bereich der peripheren Technik.

Ausdrucksstark: Die Trilogie

Die neuen, unlimitierten Tourbillon-Modelle präsentieren sich mit ausdrucksstarkem 41,3-mm-Gehäuse facettenreich in den drei klassischen Goldlegierungen. Höchst elegant beweisen sie dabei, wie unterschiedlich das Edelmetall inszeniert werden kann. So zeigt sich die Variante in Gelbgold retro-klassisch mit silberfarbenem Zifferblatt und braunem Alligatorlederband, während die Version in Weissgold mit anthrazitfarbenem Zifferblatt, schwarzem Band und roségoldfarbenen Indexen und Zeigern für moderne Kontraste sorgt. Ein Modell aus Roségold rundet die Trilogie ab. Der warme Braunton von Zifferblatt und Band unterstreicht den eleganten und gleichzeitig markanten Stil dieser aussergewöhnlichen Variante.

Alle drei Uhren sind im exklusiven Sammler-Set oder einzeln erhältlich. Sie entstehen in aufwendiger Handarbeit und wurden aufgrund ihrer grossen Präzision von der COSC als Chronometer zertifiziert. Das beidseitig entspiegelte Saphirglas auf Vorder- und Rückseite gewährt freien Blick auf die anmutige Schönheit von Zifferblatt und Manufakturkaliber T3000.

Doppelt peripher und einfach schön: Die Komplikationen

Das Streben nach Exzellenz und Innovation treibt das Team von Carl F. Bucherer immer wieder zu Höchstleistungen an. Die Manero Tourbillon Double Peripheral setzt gleich zwei technische Meilensteine des Hauses prominent in Szene: den peripheren Automatikaufzug sowie das patentierte peripher gelagerte Tourbillon – vereint im Manufakturkaliber T3000, dem Herzstück des Meisterwerks.

Bereits 2008 hatte Carl F. Bucherer mit seinem Kaliber A1000 das erste Uhrwerk der Welt präsentiert, bei dem ein peripherer Automatikaufzug erfolgreich in Serie realisiert werden konnte. Das als Chronometer zertifizierte A2000, das erstmals in der Manero Peripheral zum Einsatz kam, erweiterte die Manufakturwerke des Luzerner Traditionshauses um eine neue Facette auf höchstem technischem und handwerklichem Niveau.

Mit seinem peripheren Tourbillon präsentierte CFB 2018 eine weitere Zäsur in der peripheren Technik. Die Uhrmacher des Hauses haben die klassische Komplikation scheinbar zum Schweben gebracht: der Tourbillonkäfig wird peripher – und für den Betrachter unsichtbar – von drei Keramikkugellagern getragen, die für Stabilität und präzise Führung sorgen. Es handelt sich um eine raffinierte, einzigartige Konstruktion, auf die Carl F. Bucherer ein Patent hält.

Illustre Gesellschaft: Die Double-Peripheral-Tourbillons von Carl F. Bucherer

Das luxuriöse Trio ergänzt ab sofort das Premierenmodell der Manero Tourbillon Double Peripheral im klassischen Roségoldgehäuse mit silberfarbenem Zifferblatt. Die Manero-Modelle sind jedoch nicht die einzigen Zeitmesser der Carl F. Bucherer Kollektion, die von gleich doppelter peripherer Power profitieren. In der Heritage Collection interpretiert ein weiterer Ausnahmezeitmesser die Technologie mit elegantem Retrocharme: Das limitierte Heritage Tourbillon Double Peripheral aus dem Jahr 2018 verkörpert 130 Jahre Savoir-faire von Carl F. Bucherer. Ihre aufwendig gravierte Werkbrücke setzt der Heimat der Uhrmacherkunst «Made of Lucerne» ein so kunstvolles wie kostbares Denkmal.

Manero Tourbillon DoublePeripheral

Klicken Sie auf die Checkbox, wenn Sie bestimmte Arten von Cookies aktivieren oder deaktivieren möchten. Nach dem Ändern der Einstellungen klicken Sie zum Bestätigen bitte auf «Einstellungen speichern».

Cookie Übersicht

Arrow Essentielle / Funktionale Cookies
Funktionale Cookies sind zwingend norwendig, um Grundfunktionen der Website zu gewährleisten. Ohne diese kann die Website nicht wie beabsichtigt genutzt werden, weshalb sie nicht daktivierbar sind. Sie gewähren u. a. Grundfunktionen der Seitennavigation, Spracheinstellungen oder die Funktionalität bei einem Seitenwechsel von http zu https und damit das Einhalten von erhöhten Sicherheitsanforderungen.Notwendige Cookies werden ausschließlich von uns selbst eingesetzt. Ihre Zustimmung zur Nutzung dieser Cookies ist nicht erforderlich.
Arrow
Performance-Cookies sind solche, die Informationen über das Verhalten der Webseitenbesucher erfassen (wie z.B. Häufigkeit und Dauer von besuchten Seiten, verwendete Suchbegriffe, Bewegungen wie Clicks und Scrollen der Maus, angezeigte Fehlermeldungen und Ladezeiten) . Sie werden dazu verwendet, die Benutzerfreundlichkeit zu steigern und Websites gezielter auf den Nutzer abzustimmen. Diese Daten werden in anonymisierter Form gespeichert und helfen die Navigation und Nutzung der Website benutzerfreundlich zu gestalten und zu verbessern. Performance-Cookies sind zustimmungspflichtig.
Arrow
Marketing Cookies werden von uns und Drittanbietern verwendet, um dem Nutzer auf ihn abgestimmte und relevante Werbung auf den eigenen, wie auch auf Drittwebseiten (wie Social-Media-Plattformen) anzuzeigen. Weiterhin werden sie dazu genutzt, die Erscheinungshäufigkeit einer Anzeige festzulegen und die Effektivität einer Werbekampagne zu ermitteln. Marketing-Cookies sind zustimmungspflichtig.

Wir verwenden Cookies für Statistiken, die Optimierung der Website und gezieltes Marketing. Wenn Sie auf «Alle akzeptieren» klicken, willigen Sie ein, dass Cookies für diese Zwecke gesetzt werden oder Sie bestimmen unter den Cookie Einstellungen, welche Cookies wir verwenden dürfen. Lesen Sie mehr über die Verwendung von Cookies in unseren Datenschutzbestimmungen.

Hinweis auf Verarbeitung Ihrer auf dieser Webseite erhobenen Daten in den USA durch Google,Facebook, LinkedIn und Twitter: Indem Sie auf «Alle akzeptieren» klicken, willigen Sie zugleich ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt (weiter Informationen dazu finden Sie in Ziffer 9 der Datenschutzbestimmungen). Bestimmen Sie unter den Cookie Einstellungen, dass nur essentielle Cookies zugelassen werden und dabei die vorgehend beschriebene Übermittlung nicht stattfindet.