zurück

„Distinctly Golden“ an der Baselworld 2016.

19 März 2016

Carl F. Bucherer macht einen grossen Schritt in die strahlende Zukunft.

Die Baselworld ist die weltweit bedeutendste Messe in der Uhrenindustrie und gilt als wichtigste Plattform der Branche. Gäste aus aller Welt feierten mit Carl F. Bucherer die offizielle Einweihung des ganz in Gold gehüllten Messestandes und damit die Lancierung des neuen Markenauftritts. „Carl F. Bucherer besitzt ein aussergewöhnliches Erbe. Wir entwickeln uns immer weiter, indem wir uns auf unsere Wurzeln besinnen und diese neu für die Zukunft interpretieren”, erklärt Sascha Moeri, CEO Carl F. Bucherer. 

Am Anfang steht die Persönlichkeit Carl Friedrich Bucherers selbst, ein Visionär und kühner Unternehmer. Sein Pioniergeist und seine Leidenschaft für die Handwerkskunst legten bereits 1888 das Fundament für das, wofür Carl F. Bucherer bis heute steht: eine führende unabhängige Schweizer Uhrenmanufaktur mit internationalem Renommee. Eine authentische Marke, die tief verwurzelt ist im kosmopolitischen Luzern – dem pulsierenden Herz der Schweiz – Terroir und zugleich Inspiration der Uhrenmarke. Diese enge Verbundenheit zusammen mit der kreativen Kraft und dem ungehemmten Freigeist der Heimat ist Teil der DNA der Schweizer Luxusuhrenmanufaktur und wird mit Leidenschaft durch das eigene Savoir-faire gelebt. 

Das neue Markenkleid ist eine Reminiszenz an das kostbare Erbe von Carl F. Bucherer und verleiht den einzigartigen Stärken der Marke goldene Strahlkraft. Das Gold ist der von barocken Einflüssen geprägten Architektur entlehnt, die dem Heimatort Luzern seinen besonderen Charakter verleiht. Ein minimalistischer Ansatz, um die starken Wurzeln der Schweizer Manufakturmarke zur Geltung zu bringen – diskret und ausladend zugleich. 

Entsprechend spiegelt die goldene Bilderwelt den Stolz auf die Heimat wider, ebenso wie die Gestaltung der Schaufenster mit der Silhouette Luzerns und der Darstellung des kosmopolitischen Freigeistes. Das Herzstück des fast 1000 qm grossen Standes bildet die Bibliothek mit der visuellen Inszenierung der Markenidentität. Exklusiv präsentiert wird das neue Werk CFB A2000 mit peripherem Rotor - ein Konstruktionskonzept, das Carl F. Bucherer als erste Manufaktur zur Serienreife brachte – welches in der Weltneuheit Manero Peripheral debütiert. 

Der neue Markenauftritt in „Distinct Gold“ drückt Luxus aus, wie Carl F. Bucherer ihn versteht: Uhrenkreationen von höchster Manufakturqualität, welche bekannt sind für die gekonnte Kombination aus Leidenschaft und unverkennbarem Stil.