zurück

Carl F. Bucherer und das Lucerne Festival Orchestra

31 März 2021

In Luzern Zuhause, in der Welt daheim

Die neue Partnerschaft von Carl F. Bucherer mit dem Lucerne Festival Orchestra, dem international renommierten Symphonieorchester des Lucerne Festival, vereint zwei kreative Kräfte, die vieles gemeinsam haben. Denn das renommierte Festival und die Schweizer Luxusuhrenmarke verbindet nicht nur ihre Heimatstadt, sondern auch eine reichhaltige Geschichte und ein stetiges Streben nach Exzellenz. Die zwei Weltklasse-Institutionen feiern diese Gemeinsamkeiten nun auf bemerkenswerte Art und Weise: mit einem atemberaubenden neuen Zeitmesser und einer eindrucksvollen Komposition von Lisa Streich.

Aber das Lucerne Festival und Carl F. Bucherer verbindet noch weitaus mehr. Beide stehen für Innovationskraft, die die Liebe zur Tradition stets einschliesst. Beide legen Wert auf Unabhängigkeit. Und beide pflegen einen offenen, kreativen Austausch mit ihren Fans zu Hause in Luzern und im Ausland, begeistern mit Kreativität und haben das Streben Exzellenz zur Grundlage ihrer täglichen Arbeit erklärt.

Im Auftrag des Lucerne Festival komponierte die Schwedin Lisa Streich nun ein Werk mit dem faszinierenden Titel PERIPHERY, das die Gemeinsamkeiten beider Partner musikalisch in Szene setzt und einen akustischen Kontrapunkt zu einem neuen Zeitmesser bildet, den Carl F. Bucherer an der diesjährigen Watches & Wonders vorstellen wird. Das musikalische Werk schafft konkrete Bezüge zwischen Instrumenten und einigen der technischen Komponenten der in Kürze erscheinenden Uhr und verleiht ihnen für 2 Minuten und 30 Sekunden eine hörbare Identität. Diese spannende Verbindung wird ein CFB-Highlight der lang erwarteten digitalen Messe Watches and Wonders sein, welche die Uhrenbranche wieder vereint.

Für Sascha Moeri, CEO von Carl F. Bucherer, ist die Partnerschaft mit dem Lucerne Festival und dessen Orchester eine natürliche Verbindung: «Eine mechanische Uhr und eine musikalische Komposition teilen viele Gemeinsamkeiten. Beide bestehen aus einer Vielzahl an Einzelteilen, die perfekt ineinandergreifen müssen. Bei einem Orchester ist es der Dirigent, der sicherstellt, dass alle Musiker und ihre Instrumente präzise und harmonisch zusammenspielen. Ein Uhrmacher muss dasselbe mit den Komponenten jedes Zeitmessers tun.»

Der Intendant des Lucerne Festival Michael Haefliger stimmt dem zu: «Eine edle mechanische Uhr hat vieles mit einem symphonischen Werk gemeinsam. Beide spiegeln kreative Leidenschaft wider und kombinieren Kunst mit handwerklicher Arbeit. Und beide wollen eine emotionale Reaktion bewirken. Sascha und sein Team tun das sehr gut, und ich bin natürlich immer stolz darauf, wie das Lucerne Festival Orchestra unser Publikum zu Hause und weltweit bewegt.»

 

Festspielorchester und Luxusuhrenmarke: Perfektes Zusammenspiel vieler Teile

Carl F. Bucherer ist in der beliebten Stadt Luzern, im Herzen der Schweiz zu Hause. Die Manufaktur kreiert exquisite Zeitmesser, in denen Hunderte winziger Einzelteile nahtlos ineinandergreifen. Würde eine dieser Komponenten fehlen wäre die Uhr in ihrer Gesamtheit nicht mehr dieselbe.

Genau wie Carl F. Bucherer sind auch das Lucerne Festival und sein Orchester in Luzern daheim und haben sich weit über die Schweizer Grenzen hinaus ein weltweit exzellentes Renommee erarbeitet - mit einer treuen Fangemeinde in ganz Europa, den USA sowie in Japan, Südkorea und China, wo das Orchester seit 2009 regelmässig auftritt.

Jedes Instrument im Orchester spielt eine unerlässliche Rolle in jeder Partitur, und würde eines davon fehlen, würde dies die gesamte Darbietung beeinträchtigen.

Mit jeder Uhr von Carl F. Bucherer wird ein kleines Stück Luzern in die Welt hinausgetragen. Und das Lucerne Festival Orchestra, in dem meisterhafte Solisten aus der ganzen Welt zusammenfinden, bringt ein internationales Publikum nach Luzern. Mit diesem eleganten Kontrast ergänzen sich die Uhrenmarke und das Orchester perfekt.

 

Vereint durch Kreativität

Es scheint fast unvermeidlich, dass Carl F. Bucherer und das Lucerne Festival Orchestra ihre Partnerschaft mit zwei einzigartigen Kreationen feiern, die nun auf den Watches & Wonders vorgestellt werden. Die eine ist ein Zeitmesser von noch nie da gewesener uhrmacherischer Komplexität. Die andere ist eine faszinierende Komposition von Lisa Streich, die vom Lucerne Festival Orchestra den Auftrag erhielt, ein Werk zu schreiben, das diesen bahnbrechenden Ausdruck der hohen Kunst der Uhrmacherei würdigt. Die 1985 im schwedischen Norra Råda geborene Lisa Streich studierte Komposition und Orgel in Berlin, Stockholm, Salzburg, Paris und Köln. Sie komponierte das Orchesterwerk SEGEL, das 2017 als Teil des Sommer-Festivals in Luzern uraufgeführt wurde. Seither konnte sie sich international als eine der interessantesten sowie spannendsten Komponistinnen unserer Zeit positionieren. In ihrer Musik beschäftigt sie sich oft mit mechanischen Klängen, die sie in poetische, eigenständige akustische Welten übersetzt.

Ihre Komposition PERIPHERY wird gemeinsam mit dem uhrmacherischen Werk, das sie inspirierte, auf der Watches & Wonders 2021 Premiere feiern. Liebhaber edler Uhren und Fans genreprägender Musik werden fasziniert entdecken, wie die Komponistin in ihrem Meisterstück auf brillante Weise die Elemente der Uhr interpretiert.

Carl F. Bucherer und das Lucerne Festival Orchestra eint die Verpflichtung zur Perfektion. Beide streben nach Exzellenz und sehen sich berufen, die Schönheit Luzerns in die Welt hinauszutragen. Die komplexeste Uhr der Marke und die grossartige musikalische Komposition, die durch sie inspiriert wurde, sind dazu bestimmt, genau das zu tun.

Klicken Sie auf die Checkbox, wenn Sie bestimmte Arten von Cookies aktivieren oder deaktivieren möchten. Nach dem Ändern der Einstellungen klicken Sie zum Bestätigen bitte auf «Einstellungen speichern».

Cookie Übersicht

Arrow Essentielle / Funktionale Cookies
Funktionale Cookies sind zwingend norwendig, um Grundfunktionen der Website zu gewährleisten. Ohne diese kann die Website nicht wie beabsichtigt genutzt werden, weshalb sie nicht daktivierbar sind. Sie gewähren u. a. Grundfunktionen der Seitennavigation, Spracheinstellungen oder die Funktionalität bei einem Seitenwechsel von http zu https und damit das Einhalten von erhöhten Sicherheitsanforderungen.Notwendige Cookies werden ausschließlich von uns selbst eingesetzt. Ihre Zustimmung zur Nutzung dieser Cookies ist nicht erforderlich.
Arrow
Performance-Cookies sind solche, die Informationen über das Verhalten der Webseitenbesucher erfassen (wie z.B. Häufigkeit und Dauer von besuchten Seiten, verwendete Suchbegriffe, Bewegungen wie Clicks und Scrollen der Maus, angezeigte Fehlermeldungen und Ladezeiten) . Sie werden dazu verwendet, die Benutzerfreundlichkeit zu steigern und Websites gezielter auf den Nutzer abzustimmen. Diese Daten werden in anonymisierter Form gespeichert und helfen die Navigation und Nutzung der Website benutzerfreundlich zu gestalten und zu verbessern. Performance-Cookies sind zustimmungspflichtig.
Arrow
Marketing Cookies werden von uns und Drittanbietern verwendet, um dem Nutzer auf ihn abgestimmte und relevante Werbung auf den eigenen, wie auch auf Drittwebseiten (wie Social-Media-Plattformen) anzuzeigen. Weiterhin werden sie dazu genutzt, die Erscheinungshäufigkeit einer Anzeige festzulegen und die Effektivität einer Werbekampagne zu ermitteln. Marketing-Cookies sind zustimmungspflichtig.

Wir verwenden Cookies für Statistiken, die Optimierung der Website und gezieltes Marketing. Wenn Sie auf «Alle akzeptieren» klicken, willigen Sie ein, dass Cookies für diese Zwecke gesetzt werden oder Sie bestimmen unter den Cookie Einstellungen, welche Cookies wir verwenden dürfen. Lesen Sie mehr über die Verwendung von Cookies in unseren Datenschutzbestimmungen.

Hinweis auf Verarbeitung Ihrer auf dieser Webseite erhobenen Daten in den USA durch Google,Facebook, LinkedIn und Twitter: Indem Sie auf «Alle akzeptieren» klicken, willigen Sie zugleich ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt (weiter Informationen dazu finden Sie in Ziffer 9 der Datenschutzbestimmungen). Bestimmen Sie unter den Cookie Einstellungen, dass nur essentielle Cookies zugelassen werden und dabei die vorgehend beschriebene Übermittlung nicht stattfindet.