zurück

Carl f. Bucherer unterstützt erneut die American friends of lucerne festival.

08 Mai 2015

Musik – die Sprache der Welt.

Die Schweizer Uhrenmanufaktur Carl F. Bucherer unterstützt dieses Jahr erneut die American Friends of LUCERNE FESTIVAL deren Ziel die Stärkung des internationalen musikalischen Austausch mit dem renommierten schweizerischen Klassik-Musikfestival ist.

LUCERNE FESTIVAL

New York, 4. Mai 2015. Musik ist ein wertvolles Kulturgut und verbindet Menschen rund um die Welt. Seit Jahrtausenden spiegeln sich in ihr menschliche Gefühle, künstlerisches Talent und der Drang, traditionelle Elemente neu zu interpretieren. Carl F. Bucherer engagiert sich erneut bei den American Friends of LUCERNE FESTIVAL, deren Engagement jungen Talenten aus den USA ermöglicht, im Rahmen der Schweizer LUCERNE FESTIVAL ACADEMY von etablierten Musikgrössen zu lernen.

LUCERNE FESTIVAL

Anfang Mai luden die American Friends of LUCERNE FESTIVAL zum zweiten Mal zu einem exklusiven Benefizabend im angesehenen Restaurant Four Seasons in New York. Ehrengast der Veranstaltung war Klaus Jacobs, der ehemalige Vorstandsvorsitzende der American Friends of LUCERNE FESTIVAL. Durch seinen unermüdlichen Einsatz in über 12 Jahren stärkte er das Ansehen des Musikfestivals erheblich. Zur Anerkennung seines aussergewöhnlichen Engagements erhielt Klaus Jacobs eine erlesene Manero AutoDate von Carl F. Bucherer, mit der gewidmeten Gravur „American Friends of Lucerne Festival 2015“. Nach einem Cocktailempfang bot ein gemeinsames Dinner die Möglichkeit zu inspirierendem Austausch zwischen Musikern und Gästen. Ein Privatkonzert herausragender Absolventen der LUCERNE FESTIVAL ACADEMY bildete den musikalischen Rahmen der Extraklasse. 

LUCERNE FESTIVAL

Der Erlös des Benefizkonzerts kommt der Akademie zugute, die im Sommer Nachwuchsmusikern aus der ganzen Welt Einblicke in die faszinierende Welt der modernen klassischen Musik verschafft. Mit Hilfe berühmter Mentoren wie Matthias Pintscher und Pablo Heras-Casado arbeiten die jungen Talente an ihrer Spieltechnik, an einem differenzierten Hörverständnis und betrachten das Phänomen Musik aus neuen Perspektiven.

LUCERNE FESTIVAL