zurück

Sonderausstellung am Flughafen Zürich

24 Sept 2019

Zeitreise durch 130 Jahre Uhrmacherkunst

Noch bis zum Ende Oktober können Besucher am Flughafen Zürich gegenüber der Bucherer-Boutique die reiche Geschichte der Luxusuhrenmanufaktur Carl F. Bucherer im Rahmen einer Sonderausstellung erleben. Neben seltenen historischen Modellen und herausragenden Meilensteinen aus über 130 Jahren Uhrmacherkunst „Made of Lucerne“, können Reisende im Airside Center 1 des Flughafens bis zum 25. Oktober 2019 auch Highlights der aktuellen Kollektion wie die jüngst lancierten Modelle der Heritage-Kollektion entdecken.

Der Ursprung der Luzerner Uhrenmanufaktur Carl F. Bucherer reicht bis in das Jahr 1888. Im Airside Center 1 des Flughafens Zürich können Besucher nun zu Zeitreisenden werden und diese über 130jährige Geschichte aktiv erleben: im Rahmen einer Sonderausstellung, die neben Modellen der aktuellen Kollektion auch seltene historische Uhren zeigt. Vitrinen, Filme und Tafeln erzählen von den Meilensteinen auf dem Weg zur international renommierten Luxusmanufaktur – von der ersten Boutiqueeröffnung Carl Friedrich Bucherers 1888 in Luzern, über aussergewöhnliche Zeitemesser und innovative Komplikationen und die Übernahme durch die Söhne Bucherers bis heute.

exhibition airport

Ein besonderes Highlight der Ausstellung sind aber sicher die drei Zeitmesser der erst kürzlich lancierten Heritage Kollektion: mit dieser Kollektion ausschließlich limitierter Zeitmesser zollt Carl F. Bucherer seiner Geschichte und seinen Wurzeln»: Das Heritage Tourbillon Double Peripheral, das erste Modell der neuen Reihe, verkörpert mit dem patentierten schwebenden Tourbillon und der Weißgoldbrücke mit einer Gravur der Luzerner Kapellbrücke gleichermaßen Innovation und die Liebe zur Tradition in einer Uhr. Dieses uhrmacherische Meisterwerk wähnt sich in exzellenter Gesellschaft: die Heritage BiCompax Annual, erhältlich in zwei Varianten und inspiriert von einem historischen Modell aus den Archiven der Luzerner Manufaktur. Dieser auf 888 Stück limitierte Zeitmesser vereint cooles Vintage-Design mit einer Chronographen-Funktion und einem Jahreskalender und schlägt somit ebenso wie das Heritage Tourbillon Double Peripheral die Brücke zwischen reichem Erbe und Gegenwart in eine goldene Zukunft.

Die Sonderausstellung ist für Besucher noch bis zum 25. Oktober täglich geöffnet.

exhibition airport