zurück

Gaultmillau-Verleihung.

25 Aug. 2014

Das Park Hotel Vitznau wird Hotel des Jahres.

Gemeinsam mit dem GaultMillau Schweiz kürt die Luzerner Traditionsmarke Carl F. Bucherer das Park Hotel Vitznau zum „Hotel des Jahres“. Es vereint historische Erhabenheit und visionären Anspruch.

Bereits zum achten Mal ist die Schweizer Uhrenmanufaktur Carl F. Bucherer Partner der renommierten GaultMillau-Verleihung. Als wichtige Institution in der Gastronomiebranche steht GaultMillau für Exzellenz in jedem Detail. Den begehrten Titel „Hotel des Jahres“ erhielt dieses Jahr das luxuriöse Park Hotel Vitznau, das durch traumhaftes Ambiente und geschmackvolle Eleganz begeistert.

The Gault Millau Award

Moderne Exklusivität trifft nostalgischen Charme.
Gelegen am malerischen Vierwaldstättersee bei Luzern präsentiert sich das historische Park Hotel Vitznau nach umfangreicher Renovation in neuem Glanz. Der Umbau erfolgte nach der anspruchsvollen Philosophie „Vergangenheit bewahren, Zukunft gestalten“. So erwartet die Gäste in den beeindruckenden hundertjährigen Mauern, die von vergangenen Zeiten erzählen, heute modernster Komfort. Die gekonnte Kombination aus avantgardistischem Interieur und ehrwürdiger Kulisse schafft ein aussergewöhnliches Ambiente der Extraklasse.

Inspiration für die Sinne.
Das Park Hotel Vitznau überzeugt neben seiner einzigartigen Architektur durch ein visionäres Konzept, das die Sinne verwöhnt. Die drei Themenwelten Wine & Dine, Art & Culture und Health & Wealth machen die Verbindung aus Tradition und Innovation in allen Hotelbereichen erlebbar. Bei herrlichem Blick auf den See geniessen die Gäste im Restaurant „focus“ kulinarische Köstlichkeiten des Sternekochs Nenad Mlinarevic, der virtuose Kochkunst mit progressiver Kreativität verbindet. Gestaltet zu inspirierenden Themengalerien, sind die edlen Hotelflure den verschiedenen Förderprojekten des Luxushauses gewidmet und geben unter anderem Einblicke in die Geschichte des Weins, des Theaters und der Kulinarik. Entspannung pur finden die Gäste im exklusiven Spa-Bereich, dessen klare Form- und Farbgebung sich in spannendem Kontrast in die 111-jährige Architektur einfügt. Eine faszinierende Kombination, die dem Titel „GaultMillau Hotel des Jahres 2014“ in allen Punkten gerecht wird.

Ausgezeichnete Exzellenz.
1969 in Frankreich gegründet und bekannt für detaillierte Kritiken, ist der GaultMillau einer der einflussreichsten Gastronomieführer in der internationalen Gourmetszene. Höchste Qualität, echte Leidenschaft und herausragende Gestaltung – diese Werte stehen bei GaultMillau im Vordergrund. Für die Schweizer Uhrenmanufaktur Carl F. Bucherer ist es deshalb eine Freude, mit dem GaultMillau Schweiz gemeinsam exklusive Hotels auszuzeichnen – wie das Park Hotel Vitznau. Der Titel „Hotel des Jahres 2014“ wurde dem Luxushaus am 25. August offiziell von Sascha Moeri, CEO von Carl F. Bucherer, und Urs Heller, Chefredakteur des GaultMillau Schweiz, überreicht. An der stimmungsvollen Preisverleihung nahmen zudem der Sternekoch Sandro Steingruber und die Schweizer Sängerin Nubya teil. Die beiden Friends of the Brand von Carl F. Bucherer verliehen dem festlichen Abend im Park Hotel Vitznau ein weiteres Glanzlicht.

Klicken Sie auf die Checkbox, wenn Sie bestimmte Arten von Cookies aktivieren oder deaktivieren möchten. Nach dem Ändern der Einstellungen klicken Sie zum Bestätigen bitte auf «Einstellungen speichern».

Übersicht verwendeter Cookies

Arrow FUNKTIONALE/UNBEDINGT ERFORDERLICHE COOKIES
Funktionale Cookies sind zwingend erforderlich, um wesentliche Funktionen der Website bereitzustellen. Ohne diese Cookies kann die Website nicht wie vorgesehen genutzt werden, daher sind sie immer aktiv. Unter anderem gewährleisten funktionale Cookies grundlegende Funktionen für die Seitennavigation und die Spracheinstellungen sowie die Funktionalität bei einem Seitenwechsel von http zu https und damit die Einhaltung erhöhter Sicherheitsanforderungen. Funktionale Cookies werden ausschliesslich von uns genutzt. Ihre Zustimmung zur Nutzung dieser Cookies ist nicht erforderlich.
Arrow
Performance-Cookies erfassen Informationen über das Verhalten von Besuchern einer Website (z. B. die Häufigkeit und Dauer des Besuchs, verwendete Suchbegriffe, Bewegungen wie Klicks oder Bildläufe mit der Maus, angezeigte Fehlermeldungen und Ladezeiten). Diese Informationen dienen dazu, die Benutzerfreundlichkeit zu steigern und die Website gezielter auf den Nutzer abzustimmen. Die erhobenen Daten werden in anonymisierter Form gespeichert und ermöglichen es Website-Betreibern, ihr Angebot kontinuierlich zu verbessern und noch benutzerfreundlicher zu gestalten. Für die Nutzung von Performance-Cookies ist Ihre Zustimmung erforderlich.
Arrow
Marketing-Cookies werden von uns und von Dritten genutzt, um relevante, auf den Nutzer abgestimmte Werbung auf unserer eigenen Website sowie auf den Websites Dritter (z. B. Social-Media-Plattformen) anzuzeigen. Weiterhin dienen sie dazu, die Erscheinungshäufigkeit von Anzeigen zu erfassen und die Wirksamkeit von Werbekampagnen zu ermitteln. Für die Nutzung von Marketing-Cookies ist Ihre Zustimmung erforderlich.

Wir nutzen Cookies für statistische Zwecke, zur Optimierung unserer Website und für personalisiertes Marketing. Indem Sie auf «Einverstanden» klicken, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies für die genannten Zwecke. Alternativ können Sie hier im Einzelnen festlegen, welche Cookies wir verwenden dürfen. Näheres zur Nutzung von Cookies erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis zur Verarbeitung der hier erhobenen Daten durch Unternehmen wie Google oder Meta Inc. in den USA: Indem Sie auf «Einverstanden» klicken, akzeptieren Sie auch, dass Ihre Daten gegebenenfalls in den USA verarbeitet werden. Laut Einschätzung des Europäischen Gerichtshofs besteht in den USA ein unzureichendes Datenschutzniveau, gemessen an EU-Standards (weitere Informationen entnehmen Sie bitte Abschnitt 9 der Datenschutzerklärung). Bitte erlauben Sie an dieser Stelle nur die Nutzung unbedingt erforderlicher Cookies, um zu gewährleisten, dass Ihre Daten nicht wie oben beschrieben in die USA übermittelt werden.