zurück

Manero Flyback

14 Mai 2018

Modern interpretierter Retro-Stil

Die neue Variante hebt den Retro-Stil der Manero Flyback-Familie besonders hervor. Inspiriert von Modellen von Carl F. Bucherer aus den 1960er- und 1970er-Jahren, präsentiert sich die jüngste Manero Flyback mit einem schwarzen Zifferblatt mit silberfarbenen Totalisatoren, dessen Farbkombination gewagt, aber dennoch dezent anmutet. Feine rote Akzente runden den harmonischen Kontrast ab. Vor allem auch in der neuen Bandoption setzt sich der Retro-Stil fort. Die aufgeraute Oberfläche des goldbraunen Kudu-Lederbands wirkt sehr natürlich und verleiht dank seiner Weichheit ein geschmeidiges Tragegefühl. Technisch überzeugt der Zeitmesser durch das aufwendige Chronographenkaliber CFB 1970 mit Flyback-Funktion.

Heimat am Handgelenk

Mit klarem Bekenntnis zu seinen starken Wurzeln lancierte Carl F. Bucherer im vergangenen Jahr eine globale Kampagne mit dem Slogan «Wherever time takes you, Lucerne travels with you». Menschen, die global vernetzt arbeiten und in der ganzen Welt zu Hause sind, schätzen die Manero Flyback als stilvolle Botschafterin der Stadt Luzern. Als ein Stück Heimat am Handgelenk, das sie überallhin begleitet.

Manero Flyback Retro

Moderner Retro-Stil

Zu den sechs individuellen Luxusuhren der Manero Flyback-Kollektion gesellt sich nun eine weitere Variante mit spannendem Farbkontrast im dezenten Edelstahlgehäuse. Das tiefschwarze Zifferblatt glänzt mit einem Sonnenschliff; die vertieften, silbern mattierten Anzeigen für die kleine Sekunde bei 9 Uhr und die Stoppminute bei 3 Uhr sorgen für einen ausdrucksstarken Kontrast. Lanzettförmige, polierte stahlfarbene Zeiger, die mit den applizierten Indexen korrespondieren, zeigen Stunden und Minuten an. Einen weiteren Kontrast setzen die Stoppsekunde in Rot sowie die kleine Sekunde und der Minutenzähler in Schwarz. Die aufgedruckte Minuterie sowie die Tachymeterskala, mit der Geschwindigkeiten bestimmt werden können, sind weiss-rot lackiert. Vollendet wird die Retro-Optik des neuen Modells mit einem goldbraunen Kudu-Lederband mit aufgerauter Oberfläche. Gemeinsam mit allen weiteren Mitgliedern der Chronographenkollektion ist dem neuen Zeitmesser die für die Manero-Familie typische Formensprache – klassisch rund mit einem modernen Durchmesser von 43 Millimetern.

 

Manero Flyback Retro

Schweizer Uhrmacherkunst

Das Herzstück der Manero Flyback ist das aufwendig konstruierte Chronographenkaliber CFB 1970, das durch ein Sichtfenster aus Saphirglas im Boden zu sehen ist. Es schlägt im Rhythmus von 4 Hertz oder 28’800 Halbschwingungen pro Stunde. Das Automatikwerk verfügt über eine Gangreserve von 42 Stunden. Die Kurzzeitmessung wird über ein thermisch gebläutes Schaltrad gesteuert, zudem verfügt das Uhrwerk über eine Flyback-Funktion, mit der mehrere Zeitintervalle hintereinander gemessen werden können. Die Zeit mag schnelllebig sein für Menschen, die beruflich und privat auf dem ganzen Globus unterwegs sind. Doch wohin auch immer sie reisen: Mit einer Manero Flyback am Handgelenk ist auch immer ein Stück höchster Schweizer Uhrmacherkunst aus Luzern dabei.

Klicken Sie auf die Checkbox, wenn Sie bestimmte Arten von Cookies aktivieren oder deaktivieren möchten. Nach dem Ändern der Einstellungen klicken Sie zum Bestätigen bitte auf «Einstellungen speichern».

Cookie Übersicht

Arrow Essentielle / Funktionale Cookies
Funktionale Cookies sind zwingend norwendig, um Grundfunktionen der Website zu gewährleisten. Ohne diese kann die Website nicht wie beabsichtigt genutzt werden, weshalb sie nicht daktivierbar sind. Sie gewähren u. a. Grundfunktionen der Seitennavigation, Spracheinstellungen oder die Funktionalität bei einem Seitenwechsel von http zu https und damit das Einhalten von erhöhten Sicherheitsanforderungen.Notwendige Cookies werden ausschließlich von uns selbst eingesetzt. Ihre Zustimmung zur Nutzung dieser Cookies ist nicht erforderlich.
Arrow
Performance-Cookies sind solche, die Informationen über das Verhalten der Webseitenbesucher erfassen (wie z.B. Häufigkeit und Dauer von besuchten Seiten, verwendete Suchbegriffe, Bewegungen wie Clicks und Scrollen der Maus, angezeigte Fehlermeldungen und Ladezeiten) . Sie werden dazu verwendet, die Benutzerfreundlichkeit zu steigern und Websites gezielter auf den Nutzer abzustimmen. Diese Daten werden in anonymisierter Form gespeichert und helfen die Navigation und Nutzung der Website benutzerfreundlich zu gestalten und zu verbessern. Performance-Cookies sind zustimmungspflichtig.
Arrow
Marketing Cookies werden von uns und Drittanbietern verwendet, um dem Nutzer auf ihn abgestimmte und relevante Werbung auf den eigenen, wie auch auf Drittwebseiten (wie Social-Media-Plattformen) anzuzeigen. Weiterhin werden sie dazu genutzt, die Erscheinungshäufigkeit einer Anzeige festzulegen und die Effektivität einer Werbekampagne zu ermitteln. Marketing-Cookies sind zustimmungspflichtig.

Wir verwenden Cookies für Statistiken, die Optimierung der Website und gezieltes Marketing. Wenn Sie auf «Alle akzeptieren» klicken, willigen Sie ein, dass Cookies für diese Zwecke gesetzt werden oder Sie bestimmen unter den Cookie Einstellungen, welche Cookies wir verwenden dürfen. Lesen Sie mehr über die Verwendung von Cookies in unseren Datenschutzbestimmungen.

Hinweis auf Verarbeitung Ihrer auf dieser Webseite erhobenen Daten in den USA durch Google,Facebook, LinkedIn und Twitter: Indem Sie auf «Alle akzeptieren» klicken, willigen Sie zugleich ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt (weiter Informationen dazu finden Sie in Ziffer 9 der Datenschutzbestimmungen). Bestimmen Sie unter den Cookie Einstellungen, dass nur essentielle Cookies zugelassen werden und dabei die vorgehend beschriebene Übermittlung nicht stattfindet.