Manero Minute Repeater Symphony

00.10925.03.63.01
Ø44mm
Alle Details anzeigenAlle Details ausblenden
Werk
Automatik
CFB MR3000
47 Steine
Durchmesser 35.70 mm
Funktionen
Peripheral Technologie, Stunde, Minute, Kleine Sekunde, Sekundenstopp, Minutenrepetition mit zwei Tonfedern, COSC-zertifizierter Chronometer, Gangreserve 65 Stunden, Tourbillon
Gehäuse
Durchmesser 43.80 mm
Höhe 12.47 mm
Roségold 18 K
beidseitig entspiegeltes gewölbtes Saphirglas
Gehäuseboden mit beidseitig entspiegeltem Saphirglas, 
Wasserdicht: 10 Meter (1 bar)
Armband
Louisiana-Alligator-Leder in Dunkelbraun
handgenäht
Futter aus schwarzem Louisiana-Alligatorleder, 
Faltschliesse Rotgold 18 K
Zifferblatt
18 K Weissgold Pd210, galvanisiert, mit fein gekörnter Struktur, Zeiger und Indizes aus 18 K Roségold
Limitierung
88 Stück
Schon der Name ist Musik. Die Manero Minute Repeater Symphony ist ein Tribut an technische Innovationskraft, Schweizer Uhrmachertradition und künstlerische Exzellenz. Sie ist der aussergewöhnlichste Zeitmesser, den das Haus Carl F. Bucherer in seiner langen und eindrucksvollen Geschichte seit 1888 hervorgebracht hat.
Play video

Jetzt anschauen

Play video

Jetzt anschauen

Play video

Jetzt anschauen

Play video

Jetzt anschauen

Die neue Ära der peripheren Technologie
Schon der Name ist Musik. Die Manero Minute Repeater Symphony ist ein Tribut an technische Innovationskraft, Schweizer Uhrmachertradition und künstlerische Exzellenz. Sie ist der aussergewöhnlichste Zeitmesser, den das Haus Carl F. Bucherer in seiner langen und eindrucksvollen Geschichte seit 1888 hervorgebracht hat. Mit dem COSC-zertifizierten Chronometer setzt die Luzerner Manufaktur im Bereich der peripheren Technik, einmal mehr neue Massstäbe und läutet eine neue Ära ein. Gleich drei peripher gelagerte, patentierte Bewegungselemente, zeichnen das neue Meisterwerk aus: – die Schwungmasse des Automatikaufzugs, der Regulator sowie das scheinbar frei-schwebenden Tourbillon.
Das Manufakturwerk MR3000
Das Manufakturwerk MR3000 der Manero Minute Repeater Symphony verfügt nicht nur über einen peripheren Aufzug und ein schwebendes Tourbillon, sondern wartet auch mit der wohl raffiniertesten Komplikation in der Geschichte der Uhrmacherkunst auf: der Minutenrepetition mit peripher gelagertem Regulator. Dieser Regulator, wie auch der periphere Aufzug und das schwebende Tourbillon, wurden von Carl F. Bucherer patentiert. Zusammen bilden diese drei Innovationen, kombiniert mit einer Minutenrepetitionsmechanik, eine wahre Sinfonie der hohen Uhrmacherkunst – und inspirierten das berühmte Lucerne Festival Orchestra dazu, diese aussergewöhnliche Kreation mit einem brillanten neuen Opus zu würdigen.
Eine Minutenrepetition
Die Manero Minute Repeater Symphony nutzt die klassische Repetition auf neue, innovative Weise – ganz im Stil von Carl F. Bucherer. Der fein abgestimmte Mechanismus lässt zwei verschiedene Tonfedern erklingen, die – und dies ist äusserst ungewöhnlich – zusammen mit dem entsprechenden Schlagwerk durch Aussparungen am Rande des Zifferblatts bewundert werden können. Ein weiteres Fenster über 6 Uhr zeigt den innovativen Regulator der Uhr, der den Takt für das Schlagwerk angibt. Dieser patentierte Regulator ist mittels dreier reibungsarmer Keramikkugellager peripher angebracht.
Die Schönheit liegt im Detail
So atemberaubend komplex das Innenleben der Manero Minute Repeater Symphony ist, so klar und übersichtlich präsentiert sich das Äussere der Uhr: Der klassisch-elegante Zeitmesser hüllt sich in ein Gehäuse aus 18-karätigem Roségold mit 43,8 mm Durchmesser, dessen offen gestaltete, von Hand abgekantete, Bandanstösse sich verführerisch ans Handgelenk anschmiegen.
Limitierungsnummer der exklusiven 88 Exemplare dieses Modells ist jeweils von Hand auf einer kleinen Plakette aus 18-karätigem Gold an der 6-Uhr-Position des Zifferblatts eingraviert. Die Uhr wird ergänzt durch ein handgenähtes Alligatorlederband, bei dem jede einzelne Schuppe von Hand bearbeitet wurde. Geschlossen wird es mit einer Faltschliesse aus 18 Karat Roségold.
Eine Sinfonie für die Symphony
Das gefeierte Lucerne Festival Orchestra und Carl F. Bucherer haben nicht nur die gleiche Heimatstadt; beiden gemein ist auch eine reiche Tradition und das Streben nach Exzellenz. Durch die Manero Minute Repeater Symphony haben diese beiden berühmten Kinder Luzerns nun zueinander gefunden: Inspiriert von dem unvergleichlichen Klang der Minutenrepetition hat die junge schwedische Komponistin Lisa Streich im Auftrag des Lucerne Festival das Stück PERIPHERY geschrieben, welches an der diesjährigen Watches & Wonders Premiere feiern wird – gemeinsam mit der Uhr, der es seine Entstehung verdankt. Neben dem einzigartigen Schlagwerk der Uhr spielen auch die drei peripheren Elemente eine wichtige Rolle in dieser faszinierenden Komposition.

CARL F. BUCHERER: FÜHREND IM BEREICH DER PERIPHEREN TECHNOLOGIE

Entdecken

Finden Sie Ihre Carl F. Bucherer Uhr

Klicken Sie auf die Checkbox, wenn Sie bestimmte Arten von Cookies aktivieren oder deaktivieren möchten. Nach dem Ändern der Einstellungen klicken Sie zum Bestätigen bitte auf «Einstellungen speichern».

Übersicht verwendeter Cookies

Arrow FUNKTIONALE/UNBEDINGT ERFORDERLICHE COOKIES
Funktionale Cookies sind zwingend erforderlich, um wesentliche Funktionen der Website bereitzustellen. Ohne diese Cookies kann die Website nicht wie vorgesehen genutzt werden, daher sind sie immer aktiv. Unter anderem gewährleisten funktionale Cookies grundlegende Funktionen für die Seitennavigation und die Spracheinstellungen sowie die Funktionalität bei einem Seitenwechsel von http zu https und damit die Einhaltung erhöhter Sicherheitsanforderungen. Funktionale Cookies werden ausschliesslich von uns genutzt. Ihre Zustimmung zur Nutzung dieser Cookies ist nicht erforderlich.
Arrow
Performance-Cookies erfassen Informationen über das Verhalten von Besuchern einer Website (z. B. die Häufigkeit und Dauer des Besuchs, verwendete Suchbegriffe, Bewegungen wie Klicks oder Bildläufe mit der Maus, angezeigte Fehlermeldungen und Ladezeiten). Diese Informationen dienen dazu, die Benutzerfreundlichkeit zu steigern und die Website gezielter auf den Nutzer abzustimmen. Die erhobenen Daten werden in anonymisierter Form gespeichert und ermöglichen es Website-Betreibern, ihr Angebot kontinuierlich zu verbessern und noch benutzerfreundlicher zu gestalten. Für die Nutzung von Performance-Cookies ist Ihre Zustimmung erforderlich.
Arrow
Marketing-Cookies werden von uns und von Dritten genutzt, um relevante, auf den Nutzer abgestimmte Werbung auf unserer eigenen Website sowie auf den Websites Dritter (z. B. Social-Media-Plattformen) anzuzeigen. Weiterhin dienen sie dazu, die Erscheinungshäufigkeit von Anzeigen zu erfassen und die Wirksamkeit von Werbekampagnen zu ermitteln. Für die Nutzung von Marketing-Cookies ist Ihre Zustimmung erforderlich.

Wir nutzen Cookies für statistische Zwecke, zur Optimierung unserer Website und für personalisiertes Marketing. Indem Sie auf «Einverstanden» klicken, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies für die genannten Zwecke. Alternativ können Sie hier im Einzelnen festlegen, welche Cookies wir verwenden dürfen. Näheres zur Nutzung von Cookies erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis zur Verarbeitung der hier erhobenen Daten durch Unternehmen wie Google oder Meta Inc. in den USA: Indem Sie auf «Einverstanden» klicken, akzeptieren Sie auch, dass Ihre Daten gegebenenfalls in den USA verarbeitet werden. Laut Einschätzung des Europäischen Gerichtshofs besteht in den USA ein unzureichendes Datenschutzniveau, gemessen an EU-Standards (weitere Informationen entnehmen Sie bitte Abschnitt 9 der Datenschutzerklärung). Bitte erlauben Sie an dieser Stelle nur die Nutzung unbedingt erforderlicher Cookies, um zu gewährleisten, dass Ihre Daten nicht wie oben beschrieben in die USA übermittelt werden.