zurück

Hotel des Jahres 2020

09 Sept 2019

Das Erfolgsrezept: Exzellenz. Tradition. Innovationskraft.

Basel, 9. September 2019.

Gemeinsam mit Carl F. Bucherer, verlieh der renommierte Gourmet Guide GaultMillau nun bereits zum 23. Mal die Auszeichnung «Hotel des Jahres» an ein herausragendes Gourmethotel in der Schweiz. Für 2020 ging der begehrte Titel an das Grand Hotel Les Trois Rois in Basel, das nicht nur seine Gäste täglich begeistert, sondern auch die anspruchsvolle Jury mit Exzellenz, Tradition und Innovationskraft überzeugte: Werte, die auch für Carl F. Bucherer von höchster Bedeutung sind. Für CEO Sascha Moeri war es daher eine besondere Freude, gemeinsam mit GaultMillau-Chef Urs Heller, den begehrten Titel an Tanja Wegmann, Hoteldirektorin des «Les Trois Rois», zu übergeben.  

Hotel
 
„Les Trois Rois“: Reiche Geschichte – Modernste Standards

Genau wie Carl F. Bucherer, blickt das Luxushotel Les Trois Rois auf eine lange Tradition zurück: 1844 als Grand Hotel erbaut, wurde es 2006 nach denkmalpflegerischen Kriterien renoviert und näherte sich damit architektonisch wieder seinen ursprünglichen Wurzeln an: Gemäss dem Motto „Rich in history, young at heart“. Ein Credo, nachdem auch die Uhrenmanufaktur aus dem Herzen der Schweiz lebt: Genau wie das „Les Trois Rois“ schöpft CFB Inspiration und Innovationskraft aus den eignen Wurzeln. Das renommierte Haus steht heute für beeindruckende Architektur, modernste Wohnqualität in Perfektion sowie eine überragende Küche. 
 
Peter Knogl, Chefkoch des Restaurants Cheval Blanc (19 Punkte seit Oktober 2014 und «Koch des Jahres 2015», drei Sterne bei Michelin ein Jahr später), hat seine Basis in der klassischfranzösischen Küche und bereichert diese durch neue mediterrane und asiatische Einflüsse. 
 
Die Leidenschaft zur Perfektion zieht sich wie ein roter Faden durch das «Trois Rois»: Neben dem sorgfältig ausgewählten Frühstücksbüffet und dem erlesenen High Tea, erwarten den Gast immer neu entwickelte Cocktail-Klassiker an der Hotelbar sowie feinste Zigarren im «Salon du Cigare». Traditionsreiche Grand Hotel-Führung, innovativ interpretiert. 

Gemeinsame Werte, die verbinden

Sascha Moeri, CEO von Carl. F. Bucherer, gratulierte zum begehrten Titel: «Das ‹Les Trois Rois› ist eine wahre Schweizer Institution und verknüpft beispiellos Exzellenz mit reicher Geschichte und innovativen Konzepten: Werte, die unsere Marke eng mit diesem besonderen Hotel verbinden, das die renommierte GaultMillau-Auszeichnung mehr als verdient hat.» Er überreichte Hoteldirektorin Tanja Wegmann und 19-Punkte-Chefkoch Peter Knogl eine exklusive Carl-F.Bucherer-Uhr. Auf den Zeitmessern erinnert eine Gravur auf alle Zeit an die herausragende Auszeichnung: «Hotel des Jahres 2020».

 

HotelMit dabei gewesen: Moderatorin und Schauspielerin, Viola Tami